top of page
Suche
  • AutorenbildJacqueline Och

Wenn plötzlich Ramba-Zamba herrscht und niemand weiss warum

Liebe Frau Och


Ich bin ihnen so dankbar dafür wie sie die ,für mich sehr belastende Situation in so kurzer Zeit beruhigen konnten. Mein kleiner dreijähriger Rüde Romeo hat von einen Tag auf den anderen meinen 6 Monate alten Rüden Mirani extrem bedrängt und Tag und Nacht nach „Terror“ (heulen, bellen, bedrängen ) veranstaltet. Wie sie es genannt haben war er „ausser Rand und Band“. Ich wusste mir nicht mehr zu helfen.

Durch ihre klare Ansage an Romeo und den von ihnen geratenen Massnahmen hat sich innert kurzer Zeit die Situation beruhigt. Es war eindrücklich zu erleben wie Romeo nach eurem Gespräch reagierte und herunterfahren konnte. Es war wie ein „Alpraum“ aus dem wir alle erwacht sind.

Romeo ist wieder wie ich ihn kenne. Er ist der verschmuste Lausbub, kuschelt und lässt auch Mirani seinen Raum. Ich bin ihnen unendlich dankbar mein kleines Rudel wieder im „Lot" zu haben.


Herzliche Grüsse

Barbara

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page