Tiere nehmen kein Blatt vor den Mund

January 11, 2016

 

Liebe Frau Och

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken für Ihre tolle Unterstützung. Dank Ihnen geht es unserem Jacky wieder gut.

Unser 13-jähriger Jacky hatte seit Sommer grosse Probleme mit dem Essen. Sobald er ass, sprang er auf und rannte einfach weg. Wir gingen immer wieder zum Tierarzt, dieser entfernte einzelne Zähne. Trotzdem ass er aber weiterhin kaum was.

Aus diesem Grund habe ich mich bei Ihnen gemeldet. Als sie mit Jacky Kontakt aufnahmen, sagte er Ihnen als erstes: „Wän Dir d Schnurre au so weh täti, de würsch Du au nüt ässe!!“. Ausserdem sei das Essen eine Tortur für Ihn, da er Zahnweh habe. Er habe die Lust verloren, wenn es nicht aufhöre, wolle er lieber gehen. Sie haben uns anschliessend empfohlen alle Zähne zu ziehen. Wir haben nach dem Gespräch gleich unser Tierarzt kontaktiert und Jacky einen Tag später vorbei gebracht. Ihm wurden alle Zähne bis auf die zwei unteren Eckzähne gezogen. Diese sind gemäss Tierarzt in Ordnung. Bei den gezogenen Zähnen war einer dabei der abgebrechen war und einer mit einer verfaulten Wurzel.

Dies war die Ursache gewesen sein. Seit diesem Tag ging es jeden Tag bergauf. Er musste sich aber zuerst wieder daran gewöhnen, dass das Essen „Nichts schlechtes“ ist. Inzwischen geht es Ihm wieder gut.

Vielen herzlichen Dank für Alles. Ohne ihre Hilfe hätten wir das Problem nicht erkannt. Ich werde Sie gerne weiterempfehlen und sie bei Problemen mit meinen Katzen gerne wieder kontaktieren.

 

Liebe Grüsse,

Sandra Horisberger

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 8, 2019

October 11, 2019

October 4, 2018

September 12, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Animaltalk

Jacqueline Och

Bendliweg 5

6289 Müswangen

Telefon: +41 (0)56 245 47 47

Handy:  +41 (0)79 416 06 78

info@animaltalk.ch

© 2016 by Animaltalk