Strom bringt Zellen zum Heilen - Galvanischer Feinstrom in der Anwendung

Wie wirkt diese Therapie?

 

Die Galvano-Feinstrom-Therapie ist eine aufbauende Therapie. Sie führt dem Körper Elektrizität, die Urkraft des Lebens zu, die das gesamte Universum steuert. Der gezielt zugeführte Strom hat für den Selbstheilungsvorgang anregende Wirkung. Er harmonisiert den Organismus, normalisiert die Funktion des Nervensystems, baut Stauungen im Energiefluss ab und erweitert nachhaltig die Gefäße. Dadurch kann die Produktion von Hormonen und anderen lebenswichtigen Stoffen, die der Körper selbst produziert, störungsfrei ablaufen. Wesentlich beteiligt an diesem Prozess ist der Ionenfluß, der im Körper bis in die Zellen harmonisierend wirkt. Bedeutsam ist auch die antiseptische Wirkung von galvanischen Strömen. Diese nutzte schon der berühmte Arzt Professor Sauerbruch nach seinen Operationen, um Infektionen zu vermeiden und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Denn auch auf den Wundheilungsvorgang wirkt diese Therapie anregend und unterstützend.

 

Weiter ist auf die besondere elektrolytische Funktion des Stromes hinzuweisen. Durch den Stromfluß wandern plus- und minusgeladene Proteine sowie andere Giftstoffe und Schlacken jeweils zum Gegenpol und werden dem Ausscheidungsprozess zugeleitet. Dieser Vorgang lässt den Schluss zu, dass so auch der langsame Abbau von Ablagerungen in den Gefäßen vonstatten geht. Eine weitere, sehr wichtige Funktion der Galvano-Therapie ist die Polwirkung. Der Pluspol beruhigt, der Minuspol regt an. Dies zu wissen, ist bei den Schwerpunktanwendungen wichtig.

 

Als Grundbehandlung ist immer die Ganzkörperdurchströmung anzuwenden. Bei schmerzenden wie auch nicht schmerzenden, aber kranken Organen, bekommen diese durch Zusatzanwendungen gezielt weitere Energie zugeführt, was auch zur schnellen Schmerzbeseitigung führt. Dabei werden die Schmerzen nicht unterdrückt, sondern sie lösen sich im Rahmen beginnender Heilung auf. Bei chronischen Krankheiten des Bewegungsapparates beispielsweise, bei denen sich die Patienten oft kaum mehr bewegen können und täglich bis zu zwei Anwendungen nötig sind, ist eine Behandlung mit einem kleinen Handgerät gut machbar.

 

Anschaffungswert eines Gerätes liegt bei ca. CHF 390.- (Bei Interesse kann ich Sie beraten und Ihnen ein Gerät beschaffen. 079 416 06 78 oder info@animaltalk.ch)

 

Ich besitze selber ein Gerät und verwende es bei verschiedensten Beschwerden. (Migräne, Pigmentflecken, Falten und mein Partner erfolgreich bei Tinnitus und Tieftonhörsturz)

 

Erfolgreiche Anwendung bei Mensch und Tier

Das Gerät kann auch bei Tieren angewandt werden, was ich genial finde. Es schmerzt überhaupt nicht und macht auch keine Geräusche. (es piepst ab und zu kurz, wenn es die eigene, natürliche elektrische Körperspannung misst, das ist alles.) Eine Behandlung dauert ca. 5-10 Minuten und sollte je nach Problem 3-5 mal die Woche durchgeführt werden bei akutem Auftreten. Eine tägliche Anwendung ist nicht nötig.

 

Hier zeigt sich der besondere Nutzwert der Galvano-Therapie, denn sie lässt sich auf ganz einfache Weise jederzeit zu Hause anwenden. Dabei ist noch anzumerken: Der Stromfluss wirkt immer positiv. Die Selbstbehandlung ist einfach und unkompliziert.

 

Anwendung bei:

 

  • Arthrose- oder andere Gelenksschmerzen (schon nach wenigen Behandlungen weniger Schmerzen bis komplette Schmerzfreiheit möglich)

     

  • CTS (Carpaltunnel Syndrom) Viele Patienten müssen das CTS nach regelmässiger Behandlung nicht mehr operieren lassen.

 

  • Kopfschmerzen

 

  • Abtransport von Schlacken- und Giftstoffen über das Lymphsystem

 

  • Akne (Behandlungszeit von ca. 3 Wochen)

 

  • Schuppenflechte (Behandlungszeit von ca. 3-6 Wochen)

 

  • Tinnitus / Hörsturz

 

  • Nagel- und andere Körperpilze

 

  • Schlecht heilende Wunden auch Wundliegen oder offene Füsse

     

  • Sonnenbrand und Verbrennungen (sofortige massive Verbesserung!)

     

  • Narbenbehandlung (Narben werden weicher)

     

  • Geschwollene Füsse/Beine (schon nach der ersten Behandlung Erfolg sichtbar)

     

  • Pigmentflecken

 

  • sichtliche Faltenreduzierung im Gesicht (schon nach der ersten Behandlung Erfolg sichtbar. Nach ca. 4 Wochen markante Veränderung der Faltenbildung)

 

  • und vieles mehr...

     

Viele bekannte Ärzte, wie Prof. Dr. Dr. W. Holzer, Prof. Kowarschik, Prof. Lampert, aber auch Heilpraktiker haben Bücher über ihre Erfahrungen und Erfolge mit der GalvanoTherapie geschrieben. Sie geben darin ein beeindruckendes Bild von einem Behandlungsverfahren, das schon vor mehr als 150 Jahren praktiziert wurde und jetzt seine Renaissance erlebt.

 

Ein Fachmann fasste es so zusammen: "Die Galvano-Therapie gehört zum Grundgerüst der Naturheilkunde!"

Galvanische Ströme kennen kein Hindernis. Gezielte Messungen der Körperelektrizität haben nachgewiesen, dass es an erkrankten und schmerzenden Organen, Nerven und Körperteilen nur noch geringe oder gar keine bioelektrische Aktivität mehr gibt. Und dass mit der Zufuhr von Feinströmen in oft kurzer Zeit Beschwerden verschwinden.

Animaltalk

Jacqueline Och

Bendliweg 5

6289 Müswangen

Telefon: +41 (0)56 245 47 47

Handy:  +41 (0)79 416 06 78

info@animaltalk.ch

© 2016 by Animaltalk