Zahnstein einfach selber entfernen mit Ultraschallzahnbürste

 

Kein Stress, ungefährlich, günstig und sehr einfach!

 

Gesunde Zähne auch im Alter

  • Kein Maulgeruch

  • Keine Narkosen notwendig

  • Komplett lautlose Reinigung

  • unkompliziert

  • nicht unangenehm

 

 

Vor allem bei älteren Tieren ist die Zahnsteinentfernung auf Grud der notwendigen Narkose ein nicht umbedeutendes Risiko. Viele Tierhalter meiden deshalb den Gang zum Tierarzt, auch wenn ihr Liebling ekelhaft aus dem Mund riecht oder Zähne sich bereits zu lösen beginnen, wackeln oder gar ausfallen, da sich wegen der starken Zahnstein- und Bakterienbildung Zahnfleischentzündungen gebildet haben und die Paradentose einsetzt.

Das muss nicht sein!... Eine regelmässige, Zahnreinigung mit der Ultraschallzahnbürste von Emmi-Dent löst sich der Zahnstein von alleine ab. Mit nur kurzer Behandllungsdauer von 1-3 Min. pro Zahn, können schon nach den ersten Behandlungen mit sanftem Druck mit dem Fingernagel auf den Zahnstein ganze Platten abgelöst werden. Im Internet fenden sich diverse Videos über diesews Thema.

Die Zahnbürste vibriert absolut nicht und macht auch kein störendes Geräusch! Die Zahnpasta ist für die Tiere lecker und nicht unangenehm.

Entweder man kann eine professionelle Reinigung bei einem Tierarzt oder anderer Fachperson (Hundesalon) gemacht werden, ober Sie können selber eine entsprechende Zahnbürste anschaffen. Wenn Sie ein kooperatives Tier haben, sollte die Behandlung kein Problem darstellen. Für eine erste Reinigung ist jedoch ein Besuch bei einem Profi sicher ratsam.

Anbieter von Ultraschall-Zahnreinigung:

Böschacherstrasse 4, 8624 Grüt
Telefon: 079 540 22 27
Email: info(at)ultraschalldirekt.ch
Web: www.ultraschalldirekt.ch

Ultraschall.JPG

Animaltalk

Jacqueline Och

Bendliweg 5

6289 Müswangen

Telefon: +41 (0)56 245 47 47

Handy:  +41 (0)79 416 06 78

info@animaltalk.ch

© 2016 by Animaltalk