top of page
Suche
  • Jacqueline Och

Wohin soll ich gehen, wenn Du gehst...

Liebe Jacqueline


Es war der 8. September 2021 wo wir das erste Mal mit Dir in Kontakt treten durften. Seit dem bist Du ein liebster Bestandteil und Goldstück unseres Lebens, unserer kleiner (Fell) Familie.

Deine einzigartige Fähigkeit, mit Tieren in Kontakt zu treten, mit ihnen offen und ehrlich zu kommunizieren, begleitet uns nun schon treu entlang dieser Jahre. Keinen einzigen Augenblick wollen wir davon missen!

Du hast uns liebevoll, von Herzen und mit viel Einfühlsamkeit über den Abschied meines Patschi und Teddy begleitet.


Mir wurde der unerträgliche Schmerz genommen, und mein Herz mit unermesslicher Freude wieder gefüllt, mit ihnen kommunizieren zu können.

Dadurch hast Du uns ein Stück Himmel geschenkt.


Durch Dich kann ich meine Fellchen viel besser verstehen, ihnen bewusst zuhören und gezielt auf ihre Bedürfnisse eingehen.


Deinen Rat und professionellen Blick für akute Situationen wurden stets vom Tierarzt bestätigt und wir konnten dadurch rechtzeitig handeln.


Selbst Zwist unter Geschwistern konntest Du im geduldigen Gespräch mit unseren Katzen schlichten, in Harmonie behutsam führen.


Kein Wort reicht der Dankbarkeit genug, die meine Fellkinder und ich für Deine Arbeit, für Dein unglaubliches Engagement empfinden. Liebe Jacqui, dieses Gefühl der Geborgenheit, ist überwältigend.


Wir dürfen Deine Arbeit sowie Deine liebevollen, erfahrungsreichen und über alles professionellen Hände an jede Mutter, an jedem Vater von Herzen weiterempfehlen, die ihnen ihr Fellkind alles bedeutet.


Danke, dass es Dich gibt, Du Liebe!


Im Herzen verbunden,

Larissa, Mausi, Patchi, Elai und Teddy

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Channeling

bottom of page